Archiv: Mai 2012

Di Mai 22, 2012

Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger reichen den "Hirschgulasch"

Soeben ist der neue Krimi von Texttreff-Mitglied Lisa Graf-Riemann erschienen – "Hirschgulasch" heißt er, und ist ein Gemeinschaftswerk mit Ottmar Neuburger. Anders als der Titel vielleicht vermuten lässt, erwartet den Leser keine zünftige Provinzposse, sondern ein Krimi, in dem die Welt nach Oberbayern kommt, in Gestalt der drei Kiewer Luba, Marjana und Wiktor, die eine Schatzkarte aus dem Zweiten Weltkrieg geerbt haben – für einen Schatz, der nicht in der Ukraine, sondern in Berchtesgaden vergraben ist.

Da die drei nicht gerade reich sind, heuern sie als Falschgeldkuriere an, um ihre Reise zu finanzieren. Bald haben sie die ukrainische Mafia am Hals – und nach dem tödlichen Absturz eines russischen Höhlenkletterers auch die Schönauer Kommissarin Magdalena Morgenroth und ihren Kollegen vom LKA München.

Bild-Alternativtext fehlt

Lisa Graf-Riemann kennt die Gegend, über die sie in diesem Krimi schreibt: Sie lebt im Berchtesgadener Land, in der Nähe von Salzburg. Sie ist in Passau geboren, ist freie Lektorin und Redakteurin. Neben bisher drei Krimis hat sie schon etliche Sprachlehrbücher, Selbstlernkurse und Schülerhilfen verfasst.

Bild-Alternativtext fehlt

Das TT-Blog verlost zwei Exemplare von "Hirschgulasch" – bitte einfach unter diesem Artikel kommentieren, die zwei Gewinner werden in einer Woche ausgelost, am 29. Mai 2012, gegen Mittag. Danke für die zwei Bücher an den Emons-Verlag!

www.graf-riemann.de

Lisa Graf-Riemann, Ottmar Neuburger
Hirschgulasch
Kriminalroman
www.emons-verlag.de
304 Seiten
ISBN 978-3-89705-960-3
10,90 Euro

Andrea Groh am 22. Mai 2012, 09:05 | 0 Trackbacks | Bücher

Mi Mai 02, 2012

„Zimtzuckerherz“ von Heike Abidi: Eine Frau, zwei Leben, drei Männer – eine liebenswürdige Chaotin räumt ihr Leben auf

Bild-Alternativtext fehlt

Vera Kroemer schreibt als prominente Ordnungsexpertin einen Bestseller nach dem anderen. Was niemand ahnt: In Wahrheit verbirgt sich hinter dem Multitaskinggenie Vera die planlose Veronika, die ohne ihre beste Freundin, Büropartnerin und stetige Lebensretterin Charlotte verloren wäre.
Veronika führt ein nervenaufreibendes Doppelleben, denn wenn man der größte Tollpatsch aller Zeiten ist, gestaltet sich die Imagepflege als Miss Perfect ziemlich schwierig. Zum Glück gibt es Koffein und die Ratschläge ihrer Tante Amanda – so schafft es Veronika, halbwegs unversehrt durch ihren Alltag zu stolpern.

Auch in Sachen Liebe geht es bei der Single-Frau Veronika drunter und drüber: Gleich drei aufregende Männer stehen zur Auswahl. Schließlich wächst ihr das Chaos über den Kopf und sie muss schleunigst Ordnung in ihr Leben bringen und sich überlegen, wer sie eigentlich sein will: Vera oder Veronika?

„Zimtzuckerherz“ zu gewinnen!

Möglichkeit 1: direkt hier im Blog
Unter all denjenigen, die diesen Blogbeitrag bis zum 11. Mai kommentieren, werden 2 signierte Exemplare von Zimtzuckerherz verlost.

Möglichkeit 2: Bei TeNo
Eine weitere Gewinnmöglichkeit gibt es bei TeNo – und dort bekommen die Glückspilze, die ausgelost werden, auch noch ein TeNo Loveheart mit rotem Band dazu. Zur Verlosung geht es hier: http://www.teno-blog.de/2012/04/teno-heartbeat-ein-herz-zum-muttertag-mit-zucker-und-zimt/

Möglichkeit 3: Bei LovelyBooks
Außerdem ist am 1. Mai auf LovelyBooks.de eine Leserunde gestartet. Unter allen Bewerbern werden dort 5 Freiexemplare verlost. Der Link zur Leserunde mit Verlosung:
http://www.lovelybooks.de/leserunde/Zimtzuckerherz-von-Heike-Abidi-943600583/?seite=1&tag=943624795

Bild-Alternativtext fehlt

Heike Abidi
ZIMTZUCKERHERZ
Roman
AMELIE Band 9
ca. 320 Seiten, Paperback
9,95 EUR (D)
ISBN 978-3-86265-141-2
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2012
www.schwarzkopf-schwarzkopf.de

Heike Abidi am 02. Mai 2012, 23:05 | 0 Trackbacks | Bücher