Archiv: September 2014

Mi Sep 24, 2014

Endlich: ein Buch über das Audio-Medium in der Unternehmenskommunikation

Warum hören Menschen eigentlich so gerne Hörbücher? Klar, weil man dabei so wunderbar bügeln oder Auto fahren kann! Aber das ist nicht der einzige Grund: Stimmen und Klänge berühren den Menschen auf besondere Weise. Denn das Ohr ist unser sensibelstes Sinnesorgan und registriert jeden Zwischenton. Erzählt uns jemand eine Geschichte, berührt uns die Stimme – durch Schallwellen – sogar physisch. Psychologen sagen: Hören bedeutet Beziehung.

Und warum kommen so wenige Unternehmen auf die Idee, dieses Potenzial und damit das Audio-Medium für ihre Zwecke zu nutzen? Da wird überall geklagt, dass es so schwierig ist, Kunden und Mitarbeiter an sich zu binden, aber kaum jemand erzählt den Leuten eine fesselnde Geschichte! Damit sich das ändert, haben Texttreff-Mitglied Stefanie Pütz und Dietmar Pokoyski ein Buch geschrieben: "Corporate Audiobooks. Hörspiele, Features & Co. in der Unternehmenskommunikation".

Bild-Alternativtext fehlt

Darin erklären sie, was das Einzigartige am Audio-Medium ist und warum es sich auf jeden Fall lohnt, Hörspiele, Features & Co. in der Unternehmenskommunikation einzusetzen. Außerdem geben sie praktische Tipps und Hinweise, wie man Corporate Audiobooks erstellt. Einige Gastautoren und zahlreiche Interviewpartner haben sie dabei mit ihrem Know-how unterstützt.

Erstmals bietet ein deutschsprachiges Handbuch einen Überblick über Geschichte, Methoden und Nutzen narrativer und dokumentarischer Audio-Formate im Kontext der internen und externen Unternehmenskommunikation.

Pütz, Stefanie und Pokoyski, Dietmar (Hrsg.)
"Corporate Audiobooks. Hörspiele, Features & Co. in der Unternehmenskommunikation"
Vieweg+Teubner Verlag, Reihe: X.media.press
E-Book: 26,99 Euro
Softcover: 34,99 Euro
http://www.springer.com/springer+vieweg/it+%26+informatik/mediendesign/book/978-3-658-00150-6

Der Trailer zum Buch ist hier zu hören:
http://stefanie-puetz.de/audio/coporate-audio.html

Stefanie Pütz am 24. September 2014, 16:09 | 0 Trackbacks | Bücher