<< Das "magische Oberbayern" entdecken mit Dorothea Steinbacher   |   BlogStart   |   Buch des Texttreff-Mitglieds Britta Freith wird ins Slowenische übersetzt >>


Petra A. Bauer ist neue Kolumnistin der Berliner Zeitung

Nicht alle Kolumnistinnen leben in New York, haben schlagfertige Freundinnen, deren Liebesleben die Kolumnenthemen bestimmen, trinken ständig klebrige Cocktails namens Manhattan und heißen Carrie Bradshaw.

Eine Kolumnistin kann ebenso in Berlin leben, bei Texttreff und Twitter netzwerken, seit Jahren erfolgreiche Krimis und Jugendbücher schreiben und Petra A. Bauer heißen.

Seit Mitte April verstärkt Netzwerkkollegin, Bloggerin und Autorin Petra das Kolumnistenteam der Berliner Zeitung. Ihre
erste Kolumne erschien in der Printausgabe vom 19. April mit dem Tenor "Ich wohne im Netz und finde es dort sehr gemütlich" unter dem Titel "Das Lied vom Normaluser". Ein Thema wie maßgeschneidert für die Vollblut-Onlinerin.


Bild-Alternativtext fehlt

Berliner Zeitungsleser können sich von nun an regelmäßig auf Kolumnen aus Petras Feder freuen. Online sind ihre Texte aber auch für Nicht-Hauptstädter zugänglich.

# | Julia Dombrowski am 27.04.10 | Druck |  »Projekte

Kommentare


Vorname, Name:

E-Mail:

Homepage (mit http://):


Mail-Adresse anzeigen   Angaben speichern
Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren?

Bitte gib das untenstehende Wort ein: