Buchvorstellung

Lesbinas von Brigitte van Hattem

Ein Episodenroman

Cover Lesbinas

Lesbinas vereint Episoden über gelebtes lesbisches Leben, deren Handlungsstränge sich zu einer einzigen, großen Liebesgeschichte verdichten. Da ist zum einen Mareike, deren Sehnsüchte sie dazu bringen, fremdzugehen, wobei sie nicht ahnt, dass ausgerechnet ihre Liebste bei anderen Frauen ganz unbefangen in die Toykiste greift.

Da ist Ich-Erzählerin Les B., die auf lesbinas.de die Frau fürs Leben sucht und sich darüber mit Alex austauscht. Alex wiederum, derzeit in festen Händen, scheint mit nichts etwas zu tun zu haben, aber stimmt das auch? Und wer kennt die Oberärztin, die zu niemandem so richtig passen will? Was das alles mit der ambivalenten Barbara und ihrer frühen Liebe zu einem Nachbarmädchen zu tun hat, erfährt die geneigte Leserin am Ende dieser tausendundeinen Liebes- und Lebensgeschichten.

Autorin Les B. lebt in Köln, wo sie Frauen zeichnet und lustige Geschichten über sie erzählt. Selbstverständlich sind sie und ihre Geschichten frei erfunden …

Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Autorin Brigitte van Hattem, die bereits mit ihrem „Schabrackenblues“ einen Longseller herausgebracht hat.

Lesbinas:

  • Erscheinungsdatum: 10.05.2022
  • Verlag: BoD
  • ISBN: 978-3-75621-158-6

Links:

Über die Autorin


Brigitte van Hattem

Brigitte van Hattem ist Autorin und Medizinjournalistin. Die Karlsruherin hat ein journalistisches Volontariat im Hörfunk absolviert und wechselte nach zwölf Jahren Radio zum Fernsehen, wo sie zehn Jahre als Redakteurin und Moderatorin eine Medizinsendung gestaltete.

Heute lebt und arbeitet die Medizinjournalistin in Kandel (Rheinland-Pfalz), wo sie neben medizinischen Texten auch Fachbücher, Romane und Kurzgeschichten verfasst.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren