Einträge aus der Kategorie Buchvorstellung

Buchvorstellung

Bernd Winkler:  Ich war so frei. Mein kleiner Kapitalismus in der DDR und was daraus geworden ist

Ein ganzes Leben zwischen zwei Buchdeckeln? Warum nicht. Ganz besonders dann, wenn die eigene Lebensgeschichte das Zeug dazu hat, gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen und Veränderungen aufzuzeigen, die im kollektiven Erinnern großer Bevölkerungsgruppen fest verankert sind.

Basierend auf den Aufzeichnungen des Zwickauer Gastronomens Bernd Winkler entstand dieses Buch zwischen Januar 2020 und Juli 2021.
Ein Beitrag von Jana Männig.

weiterlesen


Buchvorstellung

Lesbinas von Brigitte van Hattem

Cover Lesbinas

Lesbinas vereint Episoden über gelebtes lesbisches Leben, deren Handlungsstränge sich zu einer einzigen, großen Liebesgeschichte verdichten. Da ist zum einen Mareike, deren Sehnsüchte sie dazu bringen, fremdzugehen, wobei sie nicht ahnt, dass ausgerechnet ihre Liebste bei anderen…

weiterlesen

Buchvorstellung

Wer sind Sie und was haben Sie mit meinem Mann gemacht? von Heike Abidi

Cover Wer sind Sie und was haben Sie mit meinem Mann gemacht?

Zwischen Mid Life Crisis und Alterspubertät - das starke Geschlecht wird im Alter in jeder Beziehung komischer

Männer sind wie Wein, sagt man. Sie reifen und werden im Alter besser. Bestseller-Autorin Heike Abidi sieht es anders:

Männer im besten Alter werden vor allem komisch.…

weiterlesen

Buchvorstellung

Unglaubliche 12 von Heike Abidi

Cover Unglaubliche 12

Henriettes kleine Schwester Tessa ist "unglaubliche 12" und mega genervt: Zwölf Jahre zu werden ist echt kein Zuckerschlecken. Ihr neues Hobby Schlagzeug finden die Eltern bestimmt nicht gut, und dann die Jungs in ihrer Schülerband: Noel ist ja süß, aber … Zum Glück bekommt Tessa…

weiterlesen

Buchvorstellung

Die Mittsommer-Bande von Corinna Wieja

Cover vom Kinderbuch

Schärenluft und Himbeerduft – ein Sommer voller Abenteuer ...

Flo freut sich schon riesig auf ihre Brieffreundin Motte. Die lebt auf einer Insel in Schweden und hat eine superschlaue Ente namens Omelett. Vor Flo und Motte liegen drei herrliche Wochen Meer, Strand, Wald – und jede…

weiterlesen

Buchvorstellung

Eine wahre Freundin ist wie ein BH von Heike Abidi, Ursi Breidenbach

Cover Eine wahre Freundin ist wie ein BH

<p><strong>Warum Freundinnen das Leben so viel bunter, schöner und aufregender machen</strong><br><br>Ohne  sie wären wir verloren! Eine Freundin ist Ratgeberin, Vertraute, Lieblingsmensch. Ehrlichste Kritikerin und beste Gesprächspartnerin. Mit ihr können wir lachen und weinen,…

weiterlesen

Buchvorstellung

Das mysteriöse Sammelsurium von Julie Constantin

Julie Constantin: Das mysteriöse Sammelsurium. Cover in dunkegrün mit vielen kleinen goldenen Ornamenten, die Inhalte der einzelnen Geschichten symbolisieren.

Klappentext:

Zwischen den Buchdeckeln dieser Kurzgeschichtensammlung liegen phantastische Welten: Da ist zum Beispiel die Kriegerin Rotkäppchen, die für die Auslöschung ihrer Familie Rache am bösen Wolf nehmen will, eine Studentin, die sich unfreiwillig in einen Tiefseemenschen…

weiterlesen

Buchvorstellung

Arthurs wildes Hundeleben von Heike Abidi

Hilfe, ich bin ein Hund!

Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund  von Bekannten. Eines Morgens passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs…

weiterlesen

Buchvorstellung

55 faszinierende Ausflugsziele rund um Köln - die man in 99 Minuten erreichen kann von Christine Peter

Cover

Die eigene Region zu erkunden hat einen ganz besonderen Reiz - und das nicht erst seit Corona. Wenn die Ziele dann auch noch in maximal 99 Minuten per Bahn/Bus erreichbar sind: umso besser!

Der neue Ausflugsführer "55 faszinierende Ausflugsziele rund um Köln" stellt genau…

weiterlesen

Buchvorstellung

Kasernen-Cowboy von Rainer Kudziela

Buchcover Rainer Kudziela: Kasernen-Cowboy

Erinnerungen an eine deutsche Nachkriegskindheit

"Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist": Das ist der Wahlspruch der Mutter, die emotional für ihren Jungen nur wenig erreichbar ist. Im Februar 1945 flieht sie mit dem Neugeborenen vor den russischen Truppen; erst…

weiterlesen