Wissen / Tipps & Hilfen

Erfolgreiche LinkedIn Posts schreiben

Die Algorithmen der großen Social Media Plattformen ändern sich laufend – immer die neuesten Tricks zu kennen kann sehr herausfordernd sein. Zum Glück gibt es Experten wie Richard van der Blom, die großzügig ihre Erkenntnisse aus ausführlichen Analysen zur Verfügung stellen. Folgt Richard und abonniert seinen Newsletter, es lohnt! Anbei die Essenz seines aktuellsten Postings, runtergedampft auf die für uns "Content-People" wichtigsten Punkte: 

Template für den perfekten LinkedIn Post: 

  1. Ein Trigger in den ersten drei Zeilen: Am besten emotionales Storytelling
  2. Ein Scroll Stopper: Was ist spannend fürs eigene Business-Netzwerk?
  3. Mindestens 8 Zeilen Text, aber bitte aufgelockert durch Absätze
  4. Drei bis fünf #Hashtags (Ergänzung Carola: Branche, Relevanz! Und Branding)
  5. Call-to-Action (Ergänzung Carola: auch "sagt mal wie Ihr das findet" ist ein CTA)

Gute Reichweite gibt es aktuell vor allem für

  • Slides (quadratische PDFs, mehrseitig, fünf bis 9 Slides mit bis je zu 30 Worten)
  • Mehrere Bilder, Videos (20 bis 60 Sekunden, quadratisch, direkter Upload)
  • Umfragen (Ergänzung Carola: Aber bitte nicht die dumpfen)

5x Wissenswertes:

  • Nur die allererste Interaktion wirkt sich aus: Egal ob Comment or Like! Besser also: Comment
  • Nicht als erste den eigenen Post kommentieren, wenn vom Ablauf her möglich
  • Andere Leute taggen? Dann eben doch in den Comments, aber nach 15 Minuten
  • Posting in den ersten 30 Minuten nicht editieren – auch nicht bei Rechtschreibfehlern
  • Links nach extern bringen mehr, wenn sie in den ersten Comment zu einem Bildpost gesetzt werden.

Fazit


Bereits mit ein paar kleinen Details lässt die Reichweite auf LinkedIn sich verbessern. Richard empfiehlt außerdem, das eigene Profil in den "Creator Modus" umzuschalten und höchstens einmal am Tag zu posten (18 Stunden Abstand). Zehn Uhr früh bietet sich an.

Noch mehr Tipps:

  1. Nach dem Publizieren drei bis fünf eigene Interaktionen bei anderen vornehmen
  2. Höchstens 15 bis 20 Zeilen Text in ein Posting packen (1.200 bis 1.600 Zeichen)
  3. Relevanter Content heißt: relevant für die Zielgruppe, nicht für sich selbst
  4. Content Mix punktet: mal Slides, mal Video, mal Text 
  5. Mindestens drei Hashtags, besser nicht mehr als fünf verwenden.

Über die Autorin


Carola Heine

Carola Heine recherchiert normalerweise selbst, kann aber für LinkedIn unmöglich so viel Zeit aufbringen, wie Richard es dankenswerterweise tut. Als Bloggerin und Fachjournalistin schreibt sie über Marketingthemen und das unternehmerische Mindset.

3 Kommentare

Avatar

Henrike Doerr

13.11.2022 um 14:07 Uhr

Danke für die knappe und sehr spannende Zusammenfassung!

Antworten
Avatar

Emmy

13.11.2022 um 14:59 Uhr

Danke für diese wunderbare Zusammenfassung!

Antworten
Avatar

Nicole

16.11.2022 um 15:36 Uhr

Danke dir dafür, sehr hilfreich!

Antworten

Kommentieren