Donnerstag, 24. April 2014

Zwei neue Bücher von Heike Abidi und eine Verlosung

Dieser Tage sind zwei neue Bücher von Texttreff-Mitglied Heike Abidi erschienen: ein Jugendbuch und ein Unterhaltungsroman. Beide werden hier kurz vorgestellt und als Extra jeweils drei Exemplare verlost!

Bild-Alternativtext fehlt

"Tatsächlich 13"
Verlag Oetinger, Reihe PINK, April 2014

Bevor es so richtig ernst wird mit dem ersten Freund, dem ersten Kuss und dem Erwachsenwerden an sich, will die 12-jährige Henriette den Dingen auf den Grund gehen. In ihrem Blog "Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden" beantwortet sie die brennendsten Fragen: Wird sie auch dann noch aufrecht gehen können, wenn ihr Busen im gleichen Tempo weiterwächst? Wieso knutschen Liebespaare, obwohl das ganz offensichtlich eine höchst unappetitliche Angelegenheit ist? Was denken Jungs wirklich – falls sie überhaupt denken? Warum werden Eltern von Tag zu Tag peinlicher? Und vor allem: Wieso hat sie neuerdings Schmetterlinge im Bauch – seit sie Nick begegnet ist?

"Zusammen mit Henriette alias Jette erlebt die Leserin das typische Gefühlschaos eines jungen Mädchens … Die Eltern sind ihr oft richtig peinlich, knutschende ältere Geschwister ebenfalls, es gibt eine Menge Unsicherheiten im Umgang mit dem anderen Geschlecht, die peinliche Missgeschicke provozieren … Der Roman bietet also jede Menge Lesespaß und als Mehrwert ein wenig Lebenshilfe dafür, wie man als Demnächst- und Gerade-so-Pubertierende diese schwierige Zeit ohne allzu große Schäden überstehen kann. Bestens geeignet für Mädchen von etwa 11 bis 14 Jahren." (Aus der Rezension zu "Tatsächlich 13" im Buchblog "Kinderohren")

Bild-Alternativtext fehlt

"Dancing Queens – Alle Wege führen nach Waterloo"
Verlag Droemer Knaur, April 2014

Linda und Helen, zwei Frauen, die sich bislang nur aus dem Fan-Forum "The Visitors" kennen, brechen aus ihrem Alltag aus und reisen nach Stockholm zum großen ABBA-Jubiläumsfestival "40 Jahre Grand-Prix-Sieg". Auf Plateausohlen erleben sie eine chaotische Odyssee durch Südschweden. Aber was kann schon passieren? Im schlimmsten Fall ein Waterloo.

"Sollte MAMMA MIA eines Tages nicht mehr so erfolgreich sein und die Welt ein neues ABBA-Musical brauchen: Hier ist die Geschichte dazu! Ein turbulenter Roman rund um die legendäre schwedische Popgruppe, der dem Leser viel Vergnügen und einen Ohrwurm nach dem anderen beschert." (Aus der Rezension von "Dancing Queens – alle Wege führen nach Waterloo" im Buchblog "Tiergeschichten")

Im Texttreff-Blog werden von jedem Buch drei signierte Exemplare verlost. Einfach bis zum 12. Mai 2014 kommentieren, im Kommentar erwähnen, für welches der beiden Bücher ihr euch bewerbt (oder interessieren euch beide? Geht natürlich auch!) und diese Quizfrage beantworten:

Wie hieß der Großvater von ABBA-Mann Benny, der ihm das Akkordeonspielen beibrachte, mit Vornamen?
A: Anton
B: Mattis
C: Efraim
D: Kalle

Viel Glück!

# | Andrea Groh am 24.04.14 | Druck
     »Bücher