Donnerstag, 10. Dezember 2015

blogwichteln: reisen in zeiten der angst

Ich habe von Alice Grünfelder einen sehr schönen und nachdenklichen Text zum Reisen nach Paris bekommen.

Zu finden ist er auf meinem Reiseblog rumreiserei:
http://www.rumreiserei.de/2015/12/was-waere-wenn-gastbeitrag/

Ganz herzlichen Dank dafür, Alice!

Bild-Alternativtext fehlt

# | Annette Lindstädt am 10.12.15 | Druck
     »Blogwichteln


Montag, 07. Dezember 2015

Auf dem Land in Hamburg - Blogwichteln 2015

Tada! Gesa Füßle beweist mit ihrem Blogbeitrag, dass man auch in Hamburg auf dem Land leben kann. Wer’s nicht glaubt, lesen!

http://simone-harland.de/viel-land-viel-schaf-viel-deich/

# | Simone Harland am 07.12.15 | Druck
     »Blogwichteln


Dienstag, 24. November 2015

Blogwichteln 2015: Medienkompetenz für Schüler

Bild-Alternativtext fehlt
​​
​Referate per copy and paste aus Google und Wikipedia zusammenbasteln? Es geht auch besser.
Zum Thema "Schulalltag und Recherchekompetenz" schreibt heute die Textine und Rechercheurin Heike Baller einen Blogwichtel-Gastbeitrag in der Rubrik "Schule" auf mama-im-job.de:
Schulalltag und Recherchekompetenz
Vielen Dank, für deinen Gastbeitrag, liebe Heike!

# | Petra A. Bauer am 24.11.15 | Druck
     »Blogwichteln


Montag, 02. November 2015

Blogwichteln: Elke H. Speidel und "Das Wort, das vor dem Anfang war"

Elke H. Speidel hat im Blog der Übersetzerin Kerstin Fricke ein wortspielerisches Märchen erzählt: Das Wort, das vor dem Anfang war
Oder: Wie sich aus Buchstaben die Welt ersinnen lässt

https://pbcat.wordpress.com/

Bild-Alternativtext fehlt

# | Kerstin Fricke am 02.11.15 | Druck
     »Blogwichteln


Donnerstag, 23. April 2015

Blogger schenken Lesefreude 2015

Auch 2015 sind wieder viele Mitglieder des Texttreffs bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude dabei. Jedes Jahr können alle interessierten Leser/-innen auf verschiedenen Blogs diverse Bücher gewinnen. Dieses Jahr wurde sogar ein neuer Rekord erreicht – es gibt weit mehr als 1000 Bücher zu gewinnen. Möchten auch Sie den Versuch wagen, Ihren Bücherschrank zu bereichern? Dann schauen Sie doch mal bei einem der unten stehenden Links vorbei. Die meisten Verlosungen starten am 23. April zum Welttag des Buches und enden zum Monatsende. Viel Glück!

Bild-Alternativtext fehlt

Ines Balcik: http://www.kandil.de/gedankensplitter/more.php?id=-buchverlosung1_0_2_0_M

Heike Baller: http://www.koelner-leselust.de/blogger-schenken-lesefreude-am-23-4-2015/

Christiane Bergfeld: https://anglogermantranslations.wordpress.com/2015/04/23/verlosung-zum-welttag-des-buches-2015/

Silke Bicker: http://www.silkebicker.de/2015/04/verlosung-1-x-gut-planen-durchfuehren-der-messestand/

Henrike Doerr: http://www.outdoortraum.blogspot.de

Daniela Dreuth: https://kinderohren.wordpress.com/2015/04/23/verlosung/

Kerstin Fricke: https://pbcat.wordpress.com/

Andrea Görsch: http://www.wortladen.com/der-circle-zu-gewinnen/

Simone Harland: http://geboren-in-den-sechzigern.de/flieg-mit-zum-apfelstern-verlosung-zum-welttag-des-buches/

Katja Rosenbohm: http://blog.die-orthograefin.de/23-april-welttag-des-buches/

Sabine Olschner: http://www.ferngeweht.de/welttag-des-buches-verlosung/

Katarina Pollner: https://bodenlosz.wordpress.com/2015/04/22/verlosung-zum-welttag-des-buches-am-23-april/

Sandra Schindler: http://blog.textmission.de/2015/04/22/von-missverstaendnissen-zwischen-vier-und-zweibeinern-und-ganzen-vielen-buchverlosungen/

Sabine Schlimm: http://blog.punktkommatext.de/verlosung-zum-welttag-des-buches/

Kathrin Schubert: https://diewortjongleurin.wordpress.com

Carolin Veiland: http://rogue-books.de/lesefreude-2015-verlosung/

Clia Vogel: http://cafeclia.com/2015/04/22/verlosung-zum-welttag-des-buches-blogger-schenken-lesefreude/

Corinna Wieja: http://www.textpuzzlerin.de sowie http://www.indie-translations.de

# | Sandra Schindler am 23.04.15 | Druck
     »Projekte


Mittwoch, 11. Februar 2015

Maori-Musik und mehr

Annette Lindstädt, die schon viel Zeit in Neuseeland verbracht hat, hat sich in die Musik der Ureinwohner verliebt. Darüber und über vieles andere schreibt sie in ihrem Texttreff-Blogwichtel-Beitrag "Māori-Musik: Mitten ins Herz …" Herzlichen Dank dafür!

# | Sandra Schindler am 11.02.15 | Druck
     »Blogwichteln


Dienstag, 13. Januar 2015

Warum Vorsätze nicht funktionieren

"Sie möchten im neuen Geschäftsjahr alles besser machen? Aber warum denn nur?" fragt Fragologin Tanja Finke-Schürmann im Wichtelbeitrag für den Blog auf Sabine Olschners Website:
http://www.sabine-olschner.de/alles-besser-machen/
Viel Spaß beim Lesen!

Bild-Alternativtext fehlt

# | Sabine Olschner am 13.01.15 | Druck
     »Blogwichteln


Mittwoch, 07. Januar 2015

Reisen oder direkt wegziehen?

Beim Blogwichteln des Netzwerks Texttreff hat Gesa Füßle meinen Reiseblog Ferngeweht mit einem interessanten Beitrag mit Gedanken über das Reisen und das Umziehen beschenkt: http://www.ferngeweht.de/reisen-oder-direkt-wegziehen/
Danke schön!

Bild-Alternativtext fehlt

# | Sabine Olschner am 07.01.15 | Druck
     »Blogwichteln


Sonntag, 28. Dezember 2014

Blogwichtelei-ei-ei

Bild-Alternativtext fehlt

Meine großartige Kollegin Birte Mirbach hat mein Blog Im Harland beschenkt: mit einem Text, in dem sie mit sich selbst darüber streitet, was besser ist: E-Books oder Papierbücher?

Viel Spaß!

# | Simone Harland am 28.12.14 | Druck
     »Blogwichteln


Sonntag, 21. Dezember 2014

Humorvolle Betrachtung über den Umgang mit Anwälten

Rund 160.000 Anwälte und Anwältinnen bevölkern Deutschlands Kanzleien und Gerichtsflure, vertreten verfeindete Nachbarn, Eheleute und Wirtschaftsbosse, verteidigen Geld und verletzte Egos, schreiben Gesetze und Rechtsgeschichte.

Wer mit ihnen erfolgreich zu seinem Recht kommen will, sollte wissen, wie man sie anpackt. Dafür listet das Buch von Texttreff-Mitglied Eva Engelken tiefironisch 111 Gründe auf, warum man Anwälte hassen, beneiden, bewundern und manchmal sogar recht gern haben kann.

EINIGE GRÜNDE

Weil sie einfach nicht aussterben. Weil sie furchtbar schlau sind. Weil sie selbst ihr Spiegelbild von oben herab betrachten. Weil sie das letzte Haar in der Suppe finden. Weil sie mehr Recht haben, als gut für sie ist. Weil sie Rechtspflege mit Kontopflege verwechseln. Weil sie Unabhängigkeit als Luxus betrachten, den sich nicht jeder leisten kann. Weil sie Spitzenplätze auf der Psychopathenskala einnehmen. Weil auch ihnen die Frist davonläuft. Weil sie ohne Statussymbole nicht mal unter die Dusche gehen.

Mehr dazu auf der Website von Eva Engelken.

Das sagt die Presse:

"das ideale Geschenk für den jurastudierenden Nachwuchs oder für die anwaltlichen Eltern und Verwandten, ein Buch mit Flughafenbuchhandlungspotenzial" (Legal Tribune ONLINE).

Das sagen Leserinnen:

"Ich schenks meiner Tochter – Jurastudentin – zum Geburtstag, meinem Anwalt zu Weihnachten und einer Freundin, die gerade einen Prozess verloren hat, zum Trost. :)"

"Eva Engelken liefert mit ihrem neuesten Buch wunderbaren Lesespaß – für Anwälte und alle, die immer schon mal wissen wollten, was an den kuriosen Geschichten über diese Spezies Wahres dran ist."

Bild-Alternativtext fehlt

Eva Engelken
111 Gründe, Anwälte zu hassen – Und die besten Tipps, wie man mit ihnen trotzdem zu seinem Recht kommt
Schwarzkopf und Schwarzkopf 2014
353 Seiten
E-Bokk: Euro 6,99
Broschiert: Euro 9,95

Mehr auf Amazon.

# | Daniela Dreuth am 21.12.14 | Druck
     »Bücher


  » » »